Kinderheime in der Schweiz Historische Aufarbeitung

unter Einbezug von Berichten ehemaliger Heimkinder, Zeitzeugen, Akten, Bildquellen und Literatur. Ein Projekt der Guido-Fluri-Stiftung. Projektleitung: Dr. Thomas Huonker

Videos zum Thema

Kindergeschichten. Nach göttlichem Recht misshandelt. Dokumentarfilm von Beat Bieri, SF 1, dok, 27. 9. 2012

Beat Bieri hat seinen erschütternden Dokumentarfilm "Das Kinderzuchthaus" aus Anlass der offiziellen Aufarbeitung des Geschehenen durch die Luzerner Regierung aktualisiert. Diese Fassung wurde am 27. September 2012 auf SF 1 in der Sendereihe dok ausgestrahlt. Die Betroffenen erzählen aus ihrem Leben, von ihrer geraubten Kindheit, von den Misshandlungen, vom sexuellen Missbrauch. Der Film präsentiert aber auch Dokumente wie jenes Tagebuch einer ehemaligen Kinderheimbewohnerin, das den Totschlag von zwei Heimkindern durch eine Ingenbohler Schwester überliefert. Laut Regierungssprechern alles verjährt... Aber darf sich die Schweiz auf den Buchstaben des Gesetzes berufen und den Geschädigten die Entschädigung verweigern, während in weniger reichen Nachbarstaaten offenbar Geld auch für diese Menschen ohne Lobby erhältlich gemacht werden kann, wenigstens im Nachhinein?

 

zurück zur Übersicht.