Kinderheime in der Schweiz Historische Aufarbeitung

unter Einbezug von Berichten ehemaliger Heimkinder, Zeitzeugen, Akten, Bildquellen und Literatur. Ein Projekt der Guido-Fluri-Stiftung. Projektleitung: Dr. Thomas Huonker

Videos zum Thema

Elisabeth Wenger zu ihrem Buch über die Spazzacamini

In der Sendung "Aeschbacher" des Schweizer Fernsehens vom 22. April 2010 erzählt Elisabeth Wenger, die in der Deutschschweiz selber als Pflegekind eine sehr schwere Jugend hatte, von ihren Recherchen über die Spazzacamini, Kinderarbeiter aus dem Kanton Tessin, die bis in die ersten Jahrzehnte des 20. Jahrhunderts in Oberitalien und Frankreich in Herrschaftshäusern und Fabriken die Kamine reinigen mussten, schlecht ernährt, oft geschlagen, grossen Unfallrisiiken ausgesetzt.

 

zurück zur Übersicht.