Kinderheime in der Schweiz Historische Aufarbeitung

unter Einbezug von Berichten ehemaliger Heimkinder, Zeitzeugen, Akten, Bildquellen und Literatur. Ein Projekt der Guido-Fluri-Stiftung. Projektleitung: Dr. Thomas Huonker

Videos zum Thema

Interview mit Hanspeter Bobst, *1946, am 27. Oktober 2014

Hanspeter Bobst, 1946 geboren, wurde in verschiedenen Pflegefamilien und Heimen fremdplatziert. Er wurde mehrfach sexuell missbraucht: In einer Pflegefamilie am Bielersee durch den Pflegevater, im Klosterschulheim Fischingen TG durch dessen damaligen Direktor, Benediktinerpater Paul Haag, sowie in einer Ferienkolonie durch eine Leiterin sexuell missbraucht. Oft war er auf der Flucht, einal auf der Achse unter einem Eisenbahnwagen, und ein anderes Mal bis nach Paris. Stets brachte ihn die Polizei zurück. Später übernahm er verantwortungsvolle Posten im Sicherheitsbereich in der Basler Chemie. Beim Interview, geführt von Thomas Huonker, ist auch seine Partnerin Angela Landolt anwesend. (Siehe auch das Interview mit Angela Landolt.)

 

zurück zur Übersicht.