Kinderheime in der Schweiz Historische Aufarbeitung

unter Einbezug von Berichten ehemaliger Heimkinder, Zeitzeugen, Akten, Bildquellen und Literatur. Ein Projekt der Guido-Fluri-Stiftung. Projektleitung: Dr. Thomas Huonker

Videos zum Thema

Interview mit Roland Rüedi, 6. November 2014

Roland Rüedi, * 1945, hat seinen Vater, einen polnischen Internierten, nie kennengelernt. Seine Mutter heiratete einen Schweizer, das Verhältnis zu diesem Stiefvater war schlecht und von Misshandlungen und Missachtung geprägt. Roland Rüedi wurde zuerst ins St.lddaheim Lütisburg SG abgeschoben, später kam er ins Erziehungsheim für Knaben Neuhof Birr AG, wo ein brutales Klima und strenger Arbeitszwang herrschten. Für diesen Aufenthalt wurde er später noch zur Kasse gebeten! Anschliessend wurde er bei Bauern verdingt, für Kost und Logis, Lohn hat er nicht gesehen. Erst später konnte er sich weiterbilden (KV, Computertechnik, Sprachen), denn mit der Schulbildung aus dem Heim kam er draussen nicht weit.

 

zurück zur Übersicht.