Kinderheime in der Schweiz Historische Aufarbeitung

unter Einbezug von Berichten ehemaliger Heimkinder, Zeitzeugen, Akten, Bildquellen und Literatur. Ein Projekt der Guido-Fluri-Stiftung. Projektleitung: Dr. Thomas Huonker

Wartefrist

Wartefrist

Beitragvon albert1953 » Mo 9. Jul 2018, 19:01

Ich lese immer wieder, dass sich so wenig Beteiligte melden.
Wenn sich alle melden würden, dann würde die Aufarbeitung
Jahrzehnte dauern.
Bei manchen käme die Entschädigung zu spät.
Die Wartefrist scheint mir jetzt schon lange.
Ich habe vor mehr als einem Jahr meine Unterlagen eingeschickt und auf Nachfrage zur Antwort erhalten , ich müsse warten.
Worauf ?? Bis sich mein Fall auch von selbst erledigt.
Nachtrag: Laut AZ Limmattal sind von 5000 eingegangenen Unterlagen bis jetzt 1900 erledigt worden. :(
albert1953
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 19. Jan 2017, 19:47

Re: Wartefrist

Beitragvon Brigitte » Sa 1. Sep 2018, 21:22

Ich frage mich wieviele denn eigentlich noch warten. Und wie wieso es so lange geht.....Oder getraut sich sonst keine zu schreiben??
Es wäre doch mal spannend wenn alle die die mitlesen sich auch mal äussern würden.
Ich fände es mal spannend wenn man die Zahlen hätte wer da mit liest weil er betroffen ist - oder aber halt all jene die sich an unseren geschichten "hoch Geilen".
Da müssen wir uns schon auch bewusst sein das sich die hier auch rumtreiben.
Also, vielleicht melden sich auch die mal die betroffen sind - vielleicht auch Warten und fragen - wie lange??
Brigitte
 
Beiträge: 9
Registriert: Mi 7. Sep 2016, 11:52


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron