Kinderheime in der Schweiz Historische Aufarbeitung

unter Einbezug von Berichten ehemaliger Heimkinder, Zeitzeugen, Akten, Bildquellen und Literatur. Ein Projekt der Guido-Fluri-Stiftung. Projektleitung: Dr. Thomas Huonker

Beobachtungsheim Langenbruck, Kinderheim Rösserenthal

Beobachtungsheim Langenbruck, Kinderheim Rösserenthal

Beitragvon oem » 09.09.2017, 03:05

Hallo gibt's hier jemanden der in einem der beiden Heime war,und sich austauschen mag? Ich war um circa 1972 dort. Gruss Georg
oem
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.08.2017, 14:44

Re: Beobachtungsheim Langenbruck, Kinderheim Rösserenthal

Beitragvon Brigitte » 15.09.2017, 06:08

Hallo Georg
1972 war das Röserntal ein reines Mädchenheim...
Warst du in der Schule?? wenn ja - bei welchem Lehrer??
Gruss
Brigitte
 
Beiträge: 5
Registriert: 07.09.2016, 11:52

Re: Beobachtungsheim Langenbruck, Kinderheim Rösserenthal

Beitragvon oem » 22.09.2017, 11:50

Hallo Brigitte,danke für die Antwort,ich kam mit etwa 12 ins rösserenthal,also eher um 1976. Komischerweise konnte ich im zweiten Jahr nach Liestal in die Schule,war wohl zu schlecht. An pföhle oder Lehrer kann ich mich nicht gut erinnern,ausser,dass einer bärtig war,und der andere unheimlich fett. Und eben,an Daniela,war unheimlich verschossen in sie. Schreibe später weiter,sind am Umzug und mein Sohn ist krank,aber nochmals danke für die Antwort
Ach ja,1972 war ich im Kinder beobachtungsheimLangenbruck,eine ziemlich üble Erfahrung
oem
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.08.2017, 14:44


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron