Kinderheime in der Schweiz Historische Aufarbeitung

unter Einbezug von Berichten ehemaliger Heimkinder, Zeitzeugen, Akten, Bildquellen und Literatur. Ein Projekt der Guido-Fluri-Stiftung. Projektleitung: Dr. Thomas Huonker

Roveredo, Collegio maschile Sant'Anna

Roveredo, Collegio maschile Sant'Anna

Beitragvon Enrico1956 » 17.08.2017, 17:43

Ich bitte Sie, Ihre Liste auch mit diesem im Titel genannten Kinderheim zu ergänzen. Besten Dank im Voraus! Soviel ich weiss, wurde dieses in Graubünden gelegene Knabeninternat 1855 gegründet, Mitte der 1990er Jahre geschlossen und im November 2012 abgerissen.

Ich verbrachte zusammen mit meinem jüngeren Bruder etwas über ein Jahr in diesem Internat, welches von Ordensbrüdern geführt wurde, die sich nicht immer wie "Diener der Barmherzigkeit und Nächstenliebe" im Sinne des nachstehenden Stiftungszwecks verhielten.

Wenn Sie dieses Internat in Ihre Liste aufgenommen haben, werde ich bei Gelegenheit über einige unserer Erlebnisse berichten.

Eingang des Collegio Sant'Anna in Roveredo (GR).jpg

Kapelle des Collegio Sant'Anna in Roveredo (GR).jpg

Abriss des Collegio Sant'Anna in Roveredo (GR).jpg


Die Stiftung "Collegio Sant'Anna" ist nicht gewinnorientiert und verpflichtet, sich in alle Ewigkeit dem Zweck der christlichen Erziehung, sowie Bildung und Erziehung von Kindern und Jugendlichen zwischen 6 und 16 Jahren, zu widmen, ohne unterschiedliche Behandlung aufgrund ihrer Religion, Zugehörigkeit oder Herkunft und ohne besondere Berücksichtigung von Kindern und Jugendlichen aus bescheidenen und weniger wohlhabenden Verhältnissen. Zu diesem Zweck wird "Collegio Sant'Anna" sowohl für die internen als auch für die externen Schüler einrichten: a) eine Elementarschule b) eine Mittelschule c) einen reglementarischen Kurs der italienischen Sprache d) eine Sonderschule, alles und immer im Einklang mit dem karitativen Geist des Gründers der "Congregazione di Servi della Carità", Don Luigi Guanella.
Enrico1956
 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste